Prinzip und Anwendungsfelder der UAV-Befliegung

DIE UAV-BEFLIEGUNG AUS DEM BLICKWINKEL DER Z&M 3D WELT

Die Technologie eines unbemannten Luftfahrtsystems (unmanned aerial vehicle (UAV)), auch Drohne oder Multikopter genannt, ermöglicht einen vielfältigen Einsatz zur Datenerhebung für Vermessungsdiensleistungen. Wo früher eine Datenerfassung aufwendig mit Hubsteigern, Gerüsten und anderen Steighilfen vorgenommen wurde, können heute kostengünstig UAVs eingesetzt werden. Der neue Blickwinkel aus der Luft erschließt alle Informationen, um bekannte Aufgabenstellungen sicher für die Zukunft lösen zu können. Schwer zugängliche Details werden sichtbar und in einem Gesamtzusammenhang erkennbar.

Die Einsatzbereiche von UAV-Befliegungen können gegliedert werden in:
> Befliegungen zur Datenerhebung für Vermessungen,
> Befliegungen für Inspektionen, Dokumentationen und Beobachtungen.
 
In natürlichen Landschaftsräumen, ländlichen Siedlungsgebieten oder städtebaulichen Quartieren werden UAVs ebenso eingesetzt, wie bei der Erfassung einzelner Bauwerke. Dabei handelt es sich um gewöhnliche Gebäude, Industrie- und Verwaltungsgebäude, Bauwerke unter Denkmalschutz sowie des Ingenieurbauwesens.

Ziel einer Befliegung ist es, die erhaltenen Informationen für lösungsunterstützende Maßnahmen aufzubereiten.

Daraus entwickelt die Z&M 3D WELT folgende Geschäftsbereiche:

- ORTHOBILDER

- MASSENERMITTLUNG

- 3D MODELLIERUNG

- BESTANDSDOKUMENTATION

- INSPEKTION

- VERKEHRSBEOBACHTUNG

Zimmermann & Meixner
3D WELT GmbH
Fohlenweide 41
88279 Amtzell

Telefon: +49 (0) 7520 9 66 66-0
Telefax: +49 (0) 7520 9 66 66-89

E-Mail: info@zm-3dwelt.de
Web:   www.zm-3dwelt.de